Danni Büchner erklärt endlich selbst: "Ja, bin vergeben!"

Danni Büchner (43) steht zu ihren Gefühlen. Das Liebesleben der Goodbye Deutschland-Bekanntheit stand bei den Fans zuletzt ganz besonders unter Beobachtung. Immer mehr Hinweise deuteten darauf hin, dass Danni mit Sohel Abdoulkhanzadeh zusammen ist. Sie wurde nicht nur vermehrt in seiner Bar gesichtet – er tauchte auch immer wieder in verdächtigen Situationen in ihrer Story auf. Bisher hatte die Mallorca-Auswanderin aber noch nicht offiziell zu ihrer neuen Beziehung gestanden. Das hat sich jetzt geändert: Danni gab zu, dass sie vom Markt ist.

In ihrer Instagram-Story ließ die TV-Bekanntheit ihre Fans „Stimmt es, dass“-Fragen stellen. Ein Follower nutzte diese Gelegenheit, um der Brünetten eine lang ersehnte Aussage zu entlocken: „Stimmt es, dass du vergeben bist?“, fragte der User. Und tatsächlich hätte Dannis Antwort nicht viel eindeutiger ausfallen können. „Würde sagen, ja“, schrieb sie und teilte dazu ein Video, in dem sie leidenschaftlich die Hand eines Mannes küsst. Obwohl sie den Namen Sohel dabei nicht in den Mund nimmt, machen die auffälligen Tattoos an der Hand des Herren klar: Es handelt sich um Sohel.

In einer weiteren Sequenz der Story betonte die einstige Dschungelcamp-Teilnehmerin außerdem, dass sie aktuell superglücklich ist. Aus diesem Grund hätte sie es auch nicht nötig, auf andere Frauen eifersüchtig zu sein. Aber warum schweigt Danni noch bezüglich der Identität ihres Partners? „Reden ist Silber! Schweigen ist Gold“, lautete ihre Begründung.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel