Daran starb "Verbotene Liebe"-Star Thomas Gumpert (68)

Große Trauer um Thomas Gumpert! Der deutsche Schauspieler war vielen vor allem durch seine Rolle in der Kultserie Verbotene Liebe bekannt. Dort spielte er jahrelang den Grafen von Lahnstein. Auch nach seinem Serientod 2008 blieb er der TV-Landschaft erhalten. Doch nun erreichten seine Fans traurige Nachrichten: Der Schauspieler ist im Alter von 68 Jahren verstorben. Jetzt ist auch die Todesursache bekannt.

Wie Bild berichtet, starb Thomas am Donnerstagmorgen – und zwar infolge einer Krebserkrankung. Darüber war allerdings zuvor nichts bekannt gewesen. In der Öffentlichkeit hat der Serienstar zuletzt nie über seinen Gesundheitszustand gesprochen. Wie lange er schon gegen den Krebs gekämpft hatte, ist unklar. Auch welches Organ genau befallen war, bleibt im Dunkeln. Er hinterlässt seinen Ehemann Volker Gumpert-Rosin.

Seine ehemalige Serien-Ehefrau Martina Servatius ereilte 2016 ein ähnliches Schicksal. Die damals 61-Jährige hatte ebenfalls Krebs und den Kampf gegen die Krankheit nach Jahren verloren – ein schwerer Verlust für die deutsche Fernsehwelt. Bis zur Absetzung 2015 war sie in “Verbotene Liebe” als Gräfin Elisabeth von Lahnstein zu sehen. Danach ergatterte sie außerdem Rollen in zahlreichen anderen Produktionen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel