Darum hatte Bachelorette-Boy Daniel eine Haartransplantation

Daniel Gielniak (29) kämpfte im vergangenen Jahr bei Die Bachelorette um das Herz von Melissa (25). In der Kuppelshow hatte der DJ ein Markenzeichen: Er trug fast immer eine Cap oder einen Hut – vielleicht, weil er sich mit seiner Fast-Glatze unwohl fühlte? Jedenfalls zeigt sich Daniel hoffentlich demnächst auch mal oben ohne: Er hat sich am vergangenen Wochenende in Istanbul einer Haartransplantation unterzogen. Promiflash verriet er, warum er sich zu diesem Schritt entschlossen hat.

“Ich war immer ein Mensch mit vielen und vollen Haaren”, betonte der Influencer im Gespräch mit Promiflash. Doch vor rund zwei Jahren habe sich das geändert. Er litt unter Haarausfall und sein Kopf wurde immer kahler. Das habe sich in den vergangenen sechs Monaten zwar gelegt. Allerdings hat sich der Hobby-Fußballer seine alte Haarpracht zurückgewünscht und deswegen Experten aufgesucht. “Ich möchte in Zukunft auch etwas variieren können mit verschiedenen Frisuren “, erklärte er.

Und er ist nicht der erste Promi-Mann, der diese schmerzhafte Prozedur auf sich genommen hat. Influencer Niklas Schröder (32) hat sich im Sommer 2019 Haare einpflanzen lassen – eine Entscheidung, die er vermutlich bis heute nicht bereut. Im vergangenen Dezember teilte er nämlich ein Selfie, das ihn mit dichter Lockenpracht zeigt. Seine Fans waren begeistert.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel