"Das Duell um die Welt": Kaulitz-Brüder bekommen Todesangst!

Da zitterten Tom (29) und Bill Kaulitz (29) aber um die Wette: Am Samtagabend flimmerte die Promi-Version von „Das Duell um die Welt“ über die Bildschirme. Für das perfekte Show-Highlighthaben sich Joko Winterscheidt (40) und Klaas Heufer-Umlauf (35) hochkarätige Prominenz wie Sophia Thomalla (29) und Marteria (36) eingeladen. Als Erstes mussten jedoch die berühmten Twins leiden: In einem gläsernen Cube waren sie hungrigen Löwen ausgesetzt!

Für die erste Challenge des Abends verbrachten Tom und Bill eine ganze Nacht in der ungewöhnlichen Behausung – mitten in einer Wüste Südafrikas. Der Würfel verfügte weder über ein Bett noch über eine Toilette – die spärliche Einrichtung stellte sich jedoch schnell als geringstes Problem für Musiker heraus: Auf dem Cube befand sich ein Tierkadaver, den sich die Raubkatzen natürlich nicht entgehen ließen. „Löwen sind die gefährlichsten Raubtiere überhaupt und die sind direkt vor uns“, stellte Bill erschreckend fest.

Obwohl die Twins ihren Schutzraum kurzzeitig verlassen mussten, um den Akku einer ihrer Kameras zu wechseln, sind die glücklicherweise nicht in direkter Konfrontation mit einer Großkatze gekommen – und bescherten Klaas mit ihrem Durchhaltevermögen den ersten Punkt der Sendung. „Mehr Afrika als das geht nicht. Wir hatten die volle Dröhnung“, resümierte Bill hinterher.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel