"Das große Promibacken": Wer gewann und wer musste gehen?

Am Mittwochabend hieß es bei Das große Promibacken wieder: Auf die Plätzchen, fertig, backen! In der fünften Staffel der Show treten dieses Mal Luca Hänni (26), Franziska Knuppe (46), Daniel Boschmann (40), Pascal Hens (40), Jürgen Milski (57), Barbara Wussow (59), Ekaterina Leonova (33) und Mirja du Mont (45) gegeneinander an. In drei Runden mussten diese acht Promis heute ihre Backkünste unter Beweis stellen. Aber wer konnte am Ende mit seinem Können am meisten überzeugen und wer musste gehen?

Als Erstes durften die acht deutschen Stars ihre Lieblingsrezepte zaubern, dann mussten sie Glückskekse kreieren, was auch relativ gut klappte – doch in der dritten Runde ging es ans Eingemachte. Luca, Franziska, Daniel, Pascal, Jürgen, Barbara, Mirja und Ekaterina sollten eine “Visitenkarte-Torte” backen, die etwas über ihre Vorlieben oder ihren Beruf verrät. Alle Kandidaten schlugen sich wacker und erhielten Komplimente von der Jury, aber eine Teilnehmerin stach besonders heraus: Franziska. “Das Ding ist einfach Porno. Das kann man nicht besser machen”, lobte Meisterkonditor Christian Hümbs den Make-up-Kuchen des Models und kürte die Blondine zur “Bäckerin der Woche”.

Es gab aber nicht nur eine Gewinnerin, sondern auch einen Promi, der das Sat.1-Format verlassen musste. Sowohl für Barbara als auch für Daniel wurde es eine Zitterpartie. Letztendlich hat es nicht für die Ex-“Die Schwarzwaldklinik”-Darstellerin gereicht. “Ich bin traurig und ich bin enttäuscht. Was soll ich sagen”, erzählt die 59-Jährige nach der Entscheidung.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel