Deshalb ließ sich Kylie Jenner ihre Lippen aufspritzen!

Sie spricht offen über ihre Unsicherheiten! Kylie Jenner (23) ist seit Jahren für ihr scheinbar perfektes Äußeres bekannt. Doch schon im Alter von 17 griff die Keeping up with the Kardashians-Beauty auf Lip-Filler zurück, um ihre Lippen zu tunen. In einem Interview hat die Make-up-Mogulin nun ehrlich über ihre damaligen Beweggründe gesprochen: Kylies erster Kuss ließ sie an ihren natürlichen Lippen zweifeln!

Im ersten Teil der großen Wiedersehensshow von “Keeping up with the Kardashians” erklärte die 23-Jährige, wie es zu ihrer Lip-Filler-Passion gekommen sei. Alles hat mit ihrem ersten Kuss angefangen! “Ein Kerl sagte zu mir: ‘Oh mein Gott, du bist so eine gute Küsserin, aber du hast so kleine Lippen!’ Und von da an fühlte ich mich irgendwie ‘unküssbar'”, verriet die Beauty dem Moderator Andy Cohen. Die Aussage ihres einstigen Kusspartners über ihren Mund habe Kylie sehr getroffen.

“Ich fühlte mich einfach nicht begehrenswert oder hübsch. Ich wollte wirklich größere Lippen haben”, erzählte sie weiter. Nachdem sie aber bemerkt hatte, dass Make-up ihr nicht das nötige Selbstvertrauen oder größere Lippen verschafft, entschied sie sich für einen drastischeren Schritt: “Schließlich dachte ich mir: ‘Dieser Lipliner bringt es nicht’, und ich habe mir die Lippen machen lassen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel