Deshalb wollte "Ex on the Beach"-Paul wieder mit Jacky reden

Was hat sich Paul Röder nur dabei gedacht? Der Berliner versuchte in den vergangenen Folgen von Ex on the Beach immer wieder, bei der ehemaligen Temptation Island-Kandidatin Jacqueline Siemsen zu landen – allerdings ohne Erfolg: Die Hamburgerin wirkte von seinen Annäherungsversuchen nicht nur sichtlich genervt, sondern wollte daraufhin auch nichts mehr mit Paul zu tun haben. Trotzdem suchte dieser in der letzten Episode erneut das Gespräch zu ihr. Was war der Grund dafür?

Gegenüber Promiflash erklärte Paul: “Ich wollte mit Jacky einfach cool aus der Sache rausgehen, nicht mehr und nicht weniger. Stattdessen kam es zu einer weiteren Diskussion, was anderes scheint zwischen uns wohl nicht möglich zu sein.” Denn Jacky gibt dem 33-Jährigen erneut zu verstehen, dass sie keine Lust auf ihn und das ewige Diskutieren habe.

Doch auch Paul scheint Jackys Art mittlerweile leid zu sein. “Auch wenn es so aussieht, als hätte ich noch länger Interesse an ihr, so hatte ich eigentlich bei unserem ersten Date schon die Schnauze voll von ihr”, stellte er im Promiflash-Interview klar.

“Ex on the Beach”, seit dem 1. September auf TVNOW und dem 15. September um 23:05 Uhr bei RTL.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel