DSDS-Starian: Finale "wird nicht in Vergessenheit geraten"

Es standen sich neun Spitzenstimmen gegenüber! In der ersten Liveshow der diesjährigen Staffel von Deutschland sucht den Superstar war das Publikum vor keine leichte Wahl gestellt – denn gleich fünf Kandidaten mussten die Sendung verlassen! Im Finale stehen mit Starian Dwayne McCoy, Fanliebling Karl Jeroboan, Nordlicht Jan-Marten Block und Kevin Jenewein vier Sänger, die alle den Titel verdient hätten. Promiflash hat mit Starian und Jan-Marten über die letzte Show und die Konkurrenz gesprochen.

Es sei ein überwältigendes Gefühl, im DSDS-Finale zu stehen, strahlte Jan-Marten im Promiflash-Interview: „Vor allem mit so starken Konkurrenten! Ich fühle mich wirklich geehrt, Teil davon sein zu können.“ Es als das stärkste Finale in der Geschichte der Castingshow zu bezeichnen, würde in seinen Augen vorige Finalisten abwerten, aber es sei auf jeden Fall ein sehr starkes Feld, fügte der Schleswig-Holsteiner hinzu.

Sein Mitstreiter Starian outete sich als echter Fan des Gesangsformats: „Ich schaue DSDS jedes Jahr, aber dieses Jahr wird es ein Finale geben, das nicht in Vergessenheit geraten wird!“ Es liege eine äußerst starke Staffel hinter den Kandidaten und den Fans, und daher dürfe man auch eine sehr starke Entscheidungsshow erwarten, sagte er zum Abschluss.

Alle Episoden von „Deutschland sucht den Superstar“ bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel