Ehemaliges Bandmitglied der Bay City Rollers ist tot

Die britische Pop-Rock-Band Bay City Rollers trauert um ihr ehemaliges Mitglied Ian Mitchell. Der Bassist ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Die Band nimmt nun Abschied. 

We are deeply saddened by the news of Ian Mitchell’s death. Our thoughts and prayers are with his wife Wendy, their…

Außerdem stellten sie ein Foto des Musikers dazu online. Etliche Fans äußerten sich bereits in den Kommentaren unter dem Bild zum Tod von Mitchell. “Herzliches Beileid”, schreibt zum Beispiel jemand und weiter: “Das Foto erinnert mich an ihn, wie ich ihn vor Jahren bei einem Konzert gesehen habe.” Ein anderer Fan meint: “Ich bin so traurig, diese Nachricht zu hören. Ich durfte ihn einmal zusammen mit der Band in San Francisco sehen. Es war toll.” 

“Bye Bye Baby” war einer der größten Hits der Bay City Rollers

Mitchell war 1976 im Alter von 17 Jahren zu der schottischen Band gestoßen. Er ersetzte Bassist und Gründungsmitglied Alan Longmuir, der im Jahr 2018 im Alter von 70 Jahren verstorben ist. Der wohl bekannteste Hit der Bay City Rollers war der Song “Bye Bye Baby”. Auch mit dem Lied “Shang-a-Lang” feierten sie Erfolge. 

Nach nur neun Monaten verließ Mitchell die Band schon wieder und kehrte in seine Heimat Nordirland zurück. Dort trat er der Band Rosetta Stone bei. Bei den Rollers wurde er von Pat McGlynn ersetzt.

  • “I Like To Move It”: DJ Erick Morillo mit 49 Jahren gestorben
  • Dem Tod von der Schippe gesprungen : Sorge um TV-Polizist Toto
  • “Wenn sie mir keinen Korb gibt”: Dieter Hallervorden würde noch mal heiraten

Gemeinsam mit den Bay City Rollers hatte Mitchell das Album “Dedication” und eine erfolgreiche Coverversion von Dusty Springfields “I Only Want to Be With You” veröffentlicht. In den 1970er-Jahren war die Band, die die beiden Longmuir-Brüder 1966 in Edinburgh gegründet hatten, besonders erfolgreich. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel