Ein Huhn-Sextoy! Sexpuppen-Ehemann Yuri will eine Zweitfrau

Netz-Star Yuri Tolochko sehnt sich nach mehr! Der lüsterne Kasache gab vor einigen Wochen seiner Sexpuppe Margo das Jawort. Doch nach der Trauung nahm er sie im Bett so hart ran, dass sie kaputtging und zur Reparatur eingeschickt werden musste. Seit Längerem überlegt sich der pansexuelle Muskelmann deswegen, eine Vielehe mit verschiedenen Dingen und Menschen zu führen. Und jetzt hat er auch endlich eine passende zweite Ehefrau gefunden – ihr Name ist Lola.

Yuri will es nämlich von nun an tierischer im Bett haben – er hat vor, ein Gummihuhn zu heiraten. Dies verriet er nun auf Instagram. “Ich habe eine riesige Spielzeughenne bestellt. Sie ist gerade in der Herstellung. Sie wird Lola heißen. Sie wird meine zweite Frau. Sie wird eine Vagina und einen Penis haben (ich persönlich habe diese ausgesucht und gekauft). Dieser Gedanke turnt mich so an”, heißt es in dem Text zu seinen neuesten Nackt-Aufnahmen. Vor Kurzem veröffentlichte er ein Video von einer Erotik-Session mit einem rohen Brathähnchen. Das habe ihm so gut gefallen, dass er sich jetzt sein eigenes mehrgeschlechtliches Huhn nachbauen lässt.

Wie Margo das wohl finden wird? Die befindet sich nach wie vor in der Werkstatt, aber Yuri gibt auch zu ihrem Erholungszustand ein Update: “Ihr geht es schon besser und sie wird schon bald wieder zu Hause sein. Ich habe aber Angst, sie wieder zu beschädigen.” Wenn die Sexpuppe also heimkommt, muss sie nicht gleich wieder seiner ganzen Libido standhalten – Lola kann sich die Strapazen mit ihr teilen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel