Einblicke in Oprah-Interview: „fast nicht zu überleben“

Fans warten schon ganz gespannt auf das Oprah-Interview mit Prinz Harry und Herzogin Meghan. CBS veröffentlichte nun erste kurze Einblicke in das Gespräch. Die Clips versprechen schon jetzt krasse Enthüllungen.

Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) kündigten erst kürzlich ihren TV-Auftritt bei Oprah Winfrey (67) an. Jetzt veröffentlichte CBS erste kurze Einblicke in das Interview.

Prinz Harry und Meghan sitzen im ersten Clip händchenhaltend nebeneinander. Harry spricht so offen wie nie zuvor darüber, was seine Familie schon alles durchmachen musste. Herzogin Meghan sieht ihren Ehemann die gesamte Zeit über liebevoll an und nickt zustimmend. 

https://www.instagram.com/p/CL2yPCzpTux/

Prinz Harry spricht über Lady Diana 

Prinz Harry spricht in dem Ausschnitt über die Schwierigkeiten, mit denen seine Familie klarkommen musste. Hierbei denkt er an seine verstorbene Mutter Lady Diana:

„Ich bin einfach richtig erleichtert und glücklich mit meiner Frau an meiner Seite hier mit dir zu sitzen und zu sprechen. Ich kann mir kaum vorstellen, wie es wohl vor all den Jahren für sie [Diana] gewesen sein muss, das alles alleine durchzumachen. Es war für uns unglaublich hart, aber immerhin hatten wir einander.“ 

Das zweite Video geht sogar ein Stück weiter. Darin stellt Oprah Winfrey Meghan, die diesmal alleine dasitzt, zunächst die Frage: „Hast du geschwiegen oder wurdest du zum Schweigen gebracht?“ Es fällt zudem der Ausdruck „fast nicht zu überleben“ – worauf dieser sich genau bezieht, wird allerdings nicht ersichtlich.

Harry, der im Laufe des Clips ebenfalls zu sehen ist, fasst zusammen: „Meine größte Sorge war, dass sich die Geschichte wiederholt.“ Vermutlich ist dies eine Anspielung auf seine Mutter Lady Diana.

Das heiß erwartete Interview, zu dem sich sogar schon der Palast geäußert hat, wird am 7. März um 20 Uhr unter dem Titel „Oprah with Meghan and Harry: A CBS Primetime Special“ ausgestrahlt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel