Ekaterina Leonova: Erschütternde Tränen-Beichte! So sehr leidet sie wirklich | InTouch

Arme Ekaterina Leonova! Was sie durchmachen musste, ist wirklich hart…

Eigentlich ist Ekaterina Leonova eine wahre Frohnatur. Sie wirkt stets gut gelaunt, lächelt und zieht mit ihrer positiven Ausstrahlung alle in ihren Bann. Doch hinter verschlossenen Türen sieht das ganz anders aus. Die Profitänzerin hatte eine harte Kindheit und leidet auch heute noch sehr darunter…

Traurige Nachrichten für alle "Let’s Dance"-Fans! Profitänzer Robert Beitsch wird die TV-Show verlassen.

Erschütternde Tränen-Beichte

Beim “Wunschmenü der Stars – Alle unter einem Dach” legt Ekaterina eine traurige Beichte ab, als Sportreporter Frank “Buschi” Buschmann sie darauf anspricht, wie diszipliniert sie wirkt.

“Das liegt an der Erziehung. Mein Papa ist sehr streng. Meine Eltern sind zwar immer noch zusammen, aber ich muss sagen: Ich habe Liebe gespürt, aber ich habe keine Liebe gesehen. Jeden Tag waren nur Konflikte, Streit und Blut”, gesteht sie. “Im echten Sinne. Das war bis zur Schlägerei.”

Da fällt ihren Promi-Kollegen alles aus dem Gesicht! “Manchmal kam ich nach Hause und Papa fragte mich, ob ich gegessen habe. Und ich wusste, wenn ich ,nein’ sage, dann wird er auf Mama sauer sein, weil sie kein Essen vorbereitet hat. Und genauso hatte ich Angst, wenn Mama kommt und fragt. Dann musste ich lügen und am Ende hungrig ins Bett gehen”, so Ekaterina.

Buschmann versucht, der 33-Jährigen zu helfen: “Du wirkst ein bisschen in dir selbst gefangen. Du bist nicht frei. Es ist an der Zeit, dass du glücklich bist und an dich selbst denkst. Dass du das machst, was dich glücklich macht, nicht was andere von dir erwarten. Sie muss einfach loslassen.” Doch bei diesen Worten bricht Ekat in Tränen aus und muss sich von Janine Kunze trösten lassen… Auweia!

Das passiert hinter den Kulissen von “Let’s Dance”:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel