Eli und sein persönlicher Song

Mit „Wish now was later“ veröffentlicht Eli vorgestern (04.09.) seine neueste Single. Und dieser Song ist sehr persönlich, wie der Sänger gegenüber „Sony Music“ verlauten ließ.

Weiter meinte der Newcomer: „Musikalisch wie emotional gibt dieser Titel die Richtung vor, in die es in nächster Zeit gehen soll. Der Song ist Anfang des Jahres bei einem Writing-Trip in Stockholm entstanden, nachdem meine Ex-Freundin und ich uns getrennt hatten. Ich lernte in Deutschland eine andere Frau kennen, mit der ich mich auf Anhieb unfassbar gut verstand. Da ich aber noch in Gefühlen und Gedanken aus meiner vorherigen Beziehung ‚gefangen’ war, entschied ich, dass es besser sei, getrennte Wege zu gehen. Ich denke jeder kennt diese Situation: Man lernt jemanden kennen, aber es ist der völlig falsche Zeitpunkt. Aus diesem Gefühl heraus ist der Song entstanden. Gemeinsam mit Teo Runsiö und Frans Torell, die den Song produziert haben, sowie Petter Tarland konnte ich meine Emotionen in Musik umwandeln und meiner Geschichte ein Gewand geben.“

Übrigens: Das passende Musikvideo dazu gibt es auch schon auf „YouTube“.

Foto: (c) LooMee TV

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel