Emmy Russ bricht bei „Promi Big Brother" in Tränen aus

TV-Sternchen Emmy Russ polarisiert

Das 21-jährige TV-Sternchen Emmy Russ lässt eigentlich keine Gelegenheit aus, um in der aktuellen “Promi Big Brother”-Staffel sich möglichst sexy zu präsentieren. Und egal ob mit viel nackter Haut oder mehr oder weniger nicht jugendfreien Sprüchen – Emmy polarisiert durch und durch. Doch hinter der scheinbar taffen Fassade steckt ein ganz weicher und verletzlicher Kern. Denn plötzlich bricht Emmy in der TV-Märchenlandschaft in Tränen aus.

Ikke Hüftgold und Marlene Lufen ganz berührt von Emmys Geständnis

Eigentlich wollte Ikke Hüftgold (44) von Emmy nur wissen, ob sie sich auch vorstellen könne, später einmal Kinder zu haben. Doch mit dieser Frage trifft er die 21-Jährige mitten ins Herz. Was kaum einer weiß: Emmy landete mit 17-Jahren in einem spanischen Kinderheim. Ihre Mutter hatte sie damals im Land alleine zurückgelassen. Somit kam Emmy in ein Heim, dort wohnte sie mit jugendlichen Kleinkriminellen unter einem Dach. Das erzählt sie jetzt bei “Promi Big Brother”. Die Ereignisse aus der Vergangenheit prägen Emmy bis heute. 

Ikke wird allmählich klar, warum Emmy heute so ist, wie sie ist. Durch ihre verschiedenen Schönheits-Operationen hat sie eine Fassade um sich herum geschaffen, um ihre Seele so gut es geht zu verstecken. So lauten die Vermutungen des Ballermann-Sängers. Auch Moderatorin Marlene Lufen (49) ist nach Emmys Beichte ganz gerührt und ihr kommen fast die Tränen. “Ich habe mich schon immer gefragt, ob in ihrer Kindheit mal etwas vorgefallen ist, dass sie so ist, wie sie ist. Aber das erklärt es”, so die bewegte Moderatorin.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel