Endlich: Paloma Faiths Baby wurde aus der Klinik entlassen

Paloma Faith (39) ist in Sorge um ihr Töchterchen. Die Sängerin war Ende Februar zum zweiten Mal Mutter geworden. Doch der Start ins Leben war für ihre Kleine ein wenig holprig: Schon kurz nach der Geburt hatte Paloma verraten, dass sie und ihr Mädchen an einer Pilzinfektion litten – die durch die Medikamente nur sehr langsam gelindert werden konnte. Nun hat ihr Baby erneut mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen: Palomas Tochter lag über Ostern im Krankenhaus. Nun wurde die Kleine aber endlich wieder entlassen!

Am Freitag hatte die 39-Jährige auf Instagram verkündet, dass sie den Säugling, dessen Name noch nicht bekannt ist, aufgrund einer Infektion ins Krankenhaus bringen musste. Jetzt hat Paloma aber zum Glück wieder gute Neuigkeiten für ihre Follower: Ihr Mädchen durfte die Klinik wieder verlassen. Gänzlich genesen sei ihre jüngste Tochter aber noch nicht: „Sie braucht eine Woche lang jeden Tag intravenös Medikamente“, erklärte die Musikerin in ihrer Story.

Paloma hielt ihre Fans via Social Media von Anfang an über ihr Leben als frischgebackene Zweifach-Mutter auf dem Laufenden – und zwar auch über die nicht ganz so schönen Seiten: Vor wenigen Tagen hatte sie zum Beispiel verraten, dass sie gelegentlich weint, weil ihr zweites Kind nicht gestillt werden will.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel