Ennesto Monté: "Bei uns sind noch Gefühle im Spiel"

Danni Büchner und Ennesto Monté haben sich nach vier Monaten getrennt. Nun hat der Schlagersänger verraten, ob das Liebes-Aus dieses Mal für immer ist oder ob die Fans auf ein Comeback hoffen dürfen.

Der gebürtige Serbe glaube, dass er seiner Ex-Freundin wehgetan habe, weil er ihre Gefühle nicht so erwidern konnte, wie sie es sich gewünscht hatte. Ein Liebes-Comeback mit der fünffachen Mutter schließt er aus, obwohl bei beiden noch immer “Gefühle im Spiel” seien. Eine gemeinsame Zukunft könne er sich aber nur “sehr schwer” vorstellen. “Man hat immer Angst”, so Ennesto Monté. Denn auch wenn es zwei Wochen in der Beziehung gut laufen würde, könnte es in der dritten Woche schon wieder zu Streit kommen. “Wir tun uns damit keinen Gefallen.”

  • Liebeskummer wegen Ennesto: Danni Büchner hat einen neuen Look
  • “Haben große Pläne”: Nathalie Volk plaudert über ihren Hells-Angels-Freund
  • “Ich bin bereit”: Lilly Becker verrät Vorlieben beim Sex

Im November hatten Ennesto Monté und Danni Büchner ihre Liebe offiziell gemacht. Schon kurz darauf schmiedeten die beiden Zukunftspläne, wollten auf Mallorca ein Haus kaufen. Doch schnell zogen graue Wolken am rosa Liebeshimmel auf. Im Januar wurde zum ersten Mal über eine Trennung spekuliert. Ennesto Monté hatte damals einen kryptischen Post auf Instagram abgesetzt. Das Paar raufte sich wieder zusammen. Doch jetzt, zwei Monate später, scheint die Trennung endgültig zu sein.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel