Ennesto Monté: "Außenstehende haben keine Ahnung!"

Klare Worte im Netz

Ennesto Monté macht seinen Fans und Follower im Netz eine klare Ansage!

Diese könnte unter anderem mit der Trennung von Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht zusammenhängen. 

Auch der Entertainer trennte sich vor Kurzem medienwirksam von Danni Büchner – Rosenkrieg inklusive. 

Kürzlich machten Yeliz Koc, 27, und Jimi Blue Ochsenknecht, 29, ihre Trennung offiziell – jetzt äußerte sich auch Ennesto Monté, 46, zu dem Liebes-Aus und machte dabei eine deutliche Ansage. 

Yeliz Koc & Jimi Blue Ochsenknecht: Alles aus!

Lange wurde spekuliert – jetzt ist es offiziell: Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht haben sich trotz Schwangerschaft getrennt. Nachdem sich die werdenden Eltern eine gefühlte Ewigkeit nicht zu den Gerüchten rund um eine Trennung äußerten, brachte Jimi Blue kürzlich endlich Licht ins Dunkle und verkündete via Instagram: 

Um alle Gerüchte aus dem Weg zu räumen: Wir hatten eine wunderschöne, aber zunehmend sehr schwierige Zeit und haben immer wieder alles gegeben, diese zu meistern. Leider hat es am Ende nicht gereicht. Auch wenn ich alles versucht habe, habe ich mich entschieden, den Weg der Trennung zu gehen. Natürlich ist mir diese Entscheidung alles andere als leicht gefallen. Ich wünschte mir, es wäre anders, vor allem in der jetzigen Situation, aber schlussendlich gab es für uns einfach keine andere Möglichkeit mehr.

Autsch! Auch Yeliz meldete sich wenig später zu der Trennung und erklärte, dass sie sich zum Schutz ihres Babys nicht weiter äußern wolle: “Ich finde es unverantwortlich genau in dieser Situation noch mehr Salz in die Wunde zu werfen, ohne Respekt zur Gesundheit der eigenen Tochter.

Mehr zum Thema Yeliz Koc & Jimi Blue Ochsenknecht liest du hier:

  • Schwangere Yeliz Koc – Sie hat plötzlich Wehen

  • Yeliz Koc: Geheimnis gelüftet! “War mit einer Frau zusammen”

  • Yeliz Koc: Trennung? Ansage von Jimi Blue Ochsenknecht

Ennesto Monté: “Klappe halten und vor der eigenen Tür kehren”

Zu den genaueren Trennungsgründen schienen sich die ehemaligen Turteltauben allerdings nicht äußern zu wollen – was allerdings trotzdem an die Öffentlichkeit durchsickerte: Ein Schlagabtausch mit Natascha Ochsenknecht, den sich Yeliz jetzt im Netz leistete. Dort stichelte die 27-Jährige gegen die Mutter von ihrem Ex und ließ dabei durchklingen, dass auch sie ihren Teil zur Trennung beigetragen hätte. 

Dann mischt sich Mutti wieder ein für Aufmerksamkeit und Reichweite. Es werden alle Negativ-Kommentare gegen die Familie gelöscht, aber alle gegen mich werden nicht gelöscht. Feiglinge!

Und noch jemand scheint sich jetzt einmischen zu wollen – und zwar Ennesto Monté. Was er mit der ganzen Sache zu tun hat? Eigentlich gar nichts, allerdings trennte auch er sich kürzlich medienwirksam von Danni Büchner – Rosenkrieg inklusive. Via Instagram machte er jetzt eine eindeutige Ansage und betonte: “Warum denken einige, die hätten das Recht sich einzumischen und ungefragt ihre Meinung zu äußern? Egal, ob getrennt, geschieden, betrogen, schwanger, was auch immer. Außenstehende haben keine Ahnung!”

Und das sollte Ennesto schließlich am besten wissen, nach dem verschiedenste Theorien für Trennungsgründe mit Danni Büchner wochenlang in den Medien kursierten. Zwar erwähnte der Entertainer nicht, dass sich sein Statement an Hater von Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht richtet, die Worten scheinen allerdings mehr als eindeutig zu sein. Abschließend betonte der 46-Jährige: “Klappe halten und vor der eigenen Tür kehren, wäre viel angebrachter!” 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel