Erfolglose Babyplanung: Helfen Ingo & Annika künstlich nach?

Möchten Ingo (30) und Annika ihrem Babyglück jetzt etwa auf die Sprünge helfen? Erst vor wenigen Tagen verriet der Schwiegertochter gesucht-Kultstar, dass er und seine Liebste fleißig an ihrer Kinderplanung arbeiten würden. Seit zwei Jahren versuchen die beiden nun schon, Nachwuchs zu bekommen – bisher verlief das Vorhaben leider erfolglos. Ziehen die beiden jetzt vielleicht in Erwägung, eine Kinderwunschklinik aufzusuchen?

“Seit Januar 2019 versuchen wir nun, ein Kind zu bekommen, das ist nun etwas über zwei Jahre”, verriet Annika im Interview mit Promiflash. Doch das Paar will die Hoffnung nicht aufgeben, irgendwann auf natürlichem Wege schwanger zu werden. “Deshalb kam bei uns das Thema Kinderwunschklinik noch gar nicht zur Sprache”, gaben der Fachlagerist und die Küchenkraft offen zu.

Unter Druck setzen lassen wollen sich die Turteltauben in Sachen Baby jedenfalls nicht. “Sobald Gott will, wird es auch geschehen”, sagte der Düsseldorfer bereits vor zwei Jahren im Promiflash-Interview hoffnungsvoll. Und wer weiß, vielleicht verkünden Ingo und seine Annika vielleicht ja tatsächlich schon bald, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel