Erster Soloauftritt: So hat sich Prinzessin Leonor von Spanien dabei geschlagen

  • Prinzessin Leonor von Spanien hat ihren ersten royalen Soloauftritt absolviert.
  • Ganz ohne die Unterstützung von Papa König Felipe VI. und Königin Letizia besucht die 15-Jährige das Cervantes-Institut in Madrid, um an den Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum teilzunehmen.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Prinzessin Leonor wächst immer mehr in ihre königliche Rolle hinein. Bisher hat die 15-jährige Thronfolgerin von Spanien höchstens zusammen mit ihren royalen Eltern öffentliche Auftritte absolviert. Doch nun musste sich der Teenager erstmals alleine beweisen.

Prinzessin Leonor meistert öffentlichen Auftritt

Ganz ohne König Felipe VI. oder Königin Letizia hat Prinzessin Leonor am Mittwoch an der Jubiläumsfeier des Cervantes-Instituts teilgenommen. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Sprach- und Kulturzentrums stattete die Thronfolgerin dem Hauptquartier des Instituts in Madrid einen offiziellen Besuch ab.

Und wie es sich für einen Geburtstagsgast gehört, hatte Leonor Geschenke dabei: je eine Ausgabe der spanischen Verfassung und des spanischen Buchklassikers “Don Quijote”. Beide Bücher werden künftig in einem eigenen Schließfach im gesicherten literarischen Gewölbe des Cervantes-Instituts aufbewahrt werden.

Im Anschluss an die feierliche Übergabe konnte sich Prinzessin Leonor in der Aula des Instituts noch weiter über die geplanten Jubiläumsveranstaltungen informieren. Zusätzlich erhielt die Thronfolgerin Einblicke in die technischen und digitalen Konservierungsarbeiten der Cervantes-Experten.

Dass die 15-Jährige bei all dem eine ziemlich professionelle Figur machte, belegen diverse Fotos von dem Event. Zum Abschluss gab’s schließlich noch ein Gruppenbild mit Spaniens stellvertretender Premierministerin Carmen Calvo, Institutsleiter Luis García Montero und weiteren Mitarbeitern der Einrichtung.

Ab Herbst geht’s aufs Internat

Der Soloauftritt im Cervantes-Institut ist nur der jüngste Meilenstein auf Leonors Weg zur Krone. Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Prinzessin ab September ihr Studium am UWC Atlantic College in Wales aufnehmen wird. In dem renommierten Internat gingen unter anderem auch schon der niederländische König Willem-Alexander und Prinzessin Raiyah von Jordanien zur Schule.

Belgiens Kronprinzessin Elisabeth gehört seit 2018 zur Schülerschaft des Internats. Parallel zu ihrer Schulausbildung soll Prinzessin Leonor auch weiter verstärkt an öffentlichen Auftritten teilnehmen und royale Pflichten übernehmen. © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Treffen der Teenie-Royals: Prinzessinen Alexia und Leonor ziehen nach Wales

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel