Erstes Mal seit drei Jahren: Oscars werden Moderator haben

In diesem Jahr wird wieder jemand durch die Oscar-Verleihung führen. Bereits seit drei Jahren muss die glamouröse Hollywood-Veranstaltung schon ohne einen Moderator auskommen. 2019 sollte diesen Job eigentlich Kevin Hart (42) übernehmen, doch nachdem frühere homophobe Tweets des Komikers auftauchten, trat er zurück. Seither verzichten die Academy Awards auf einen Moderator. Das soll sich nun aber wieder ändern.

Das gab Craig Erwich, der Chef von Hulu Originals und ABC Entertainment, während der Television Critics Association Virtual Press Tour bekannt. Demnach soll es bei den Oscars 2022 zum ersten Mal seit drei Jahren wieder einen festen Moderator geben. Zuletzt hatten immer verschiedene Laudatoren im Wechsel durch den Abend geführt. Wer in diesem Jahr der Oscar-Gastgeber sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Klar dürfte allerdings schon sein, dass sicherlich wieder eine Hollywood-Größe für diese Aufgabe gefunden wurde. Immerhin übernahmen den Moderationsjob in den vergangenen Jahren schon Stars wie Chris Rock (56), Ellen DeGeneres (63), Hugh Jackman (53) oder Whoopi Goldberg (66).


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel