Ex-Partnerin Mirella Fazzi ist "geschockt, in Trance, wie versteinert"

Willi Herren, †45, wurde am Dienstag tot in seiner Wohnung aufgefunden. Seine Geschäftspartner alarmierten die Polizei, nachdem sie knapp einen Tag kein Lebenszeichen von Herren erhalten hatten. Mirella Fazzi war von 1993 bis 2003 die Frau an seiner Seite. Aus der Beziehung stammen die beiden Kinder Stefano, 27, und Alessia-Millane, 19. Bei RTL meldet sich Fazzi mit einem schriftlichen Statement, das zu Tränen rührt.

Willi Herren hinterlässt zwei Kinder

"Es ist alles so unreal für mich. Es will nicht in meinen Kopf rein gehen, dass unsere gemeinsamen Kinder keinen Vater mehr haben", schreibt Mirella Fazzi. Sie sei "fassungslos, geschockt, in Trance, wie versteinert" und empfinde seit der traurigen Nachricht eine innere Leere. 

Für Mirella Fazzi stehen nun die Kinder im Fokus. Sie leiden stark unter dem Verlust. "Sie haben ihren Vater einfach zu früh verloren. Es ist alles so unreal. Ich will und kann es nicht glauben, dass er wirklich tot sein soll", heißt es weiter im Statement von Herrens Ex-Partnerin. 

Willi Herrens Tochter teilt emotionale Botschaft auf Instagram

Einen Tag nach dem Tod des "Lindenstraße"-Darstellers meldet sich seine 19-jährige Tochter auf Social Media. Zunächst teilt sie eine Collage, die mehrere Vater-Tochter-Momente zeigt. Wenig später publiziert sie einen emotionalen Text, der mit den Worten "Mein Herz Mein Blut Mein Leben. Du lebst ich weiss das ! Das ist ein Albtraum … [sic]", beginnt. Alessia verspricht darin, die Legende von Willi Herren aufrechtzuerhalten in dem Wissen, dass er sie von oben bei jedem Schritt begleite.

Verwendete Quellen: vip.de, instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel