Fans in Sorge – "Wieso meldest du dich nicht?"

Am 27. April 2021 ging Influencerin Julia Holz, 34, mit ihrer Diagnose Gebärmutterhalskrebs an die Öffentlichkeit, um andere Frauen für die Notwendigkeit der Krebsvorsorge zu sensibilisieren. Am 17. Mai war es dann so weit: die Mallorca-Auswanderin unterzog sich einer Operation. Auf Instagram ließ die Mutter einer Tochter ihre Community an ihren Gedanken und Ängsten teilhaben. Im nächsten Schritt muss sich die Auswanderin einer sechsmonatigen Chemotherapie und Bestrahlung unterziehen.

Die kranke Influencerin ist in Deutschland

In Berlin möchte sich Julia Holz in der Frauenklinik der Charité CVK erneut untersuchen lassen. Vor diesem Termin teilte die 35-Jährige ein Foto mit ihrer Community, schrieb dazu:

Doch wie die Untersuchungen gelaufen sind, darüber schwieg die Influencerin zunächst. Ein Grund zur Sorge? Fans und Follower äußerten ihre Bedenken in den Kommentaren. "Wieso meldest du dich nicht zurück, müssen wir uns Sorgen machen?" oder "Wie war denn der Termin? Gar nichts mehr gehört von dir", stellen zwei Instagram-User fest.

https://www.instagram.com/p/CP0cZrYsUsn/

Julia Holz: “Ich bleibe in Berlin, muss selbst erstmal klarkommen”

Inzwischen hat Julia sich bei ihren Fans gemeldet. In ihrer Story stellte sie klar: "Sorry Leute, musste den heutigen Tag erstmal verdauen. Nur so viel: Ich bleibe in Berlin, muss selbst erstmal klarkommen." Warum sie in Berlin bleibt, hat die 35-Jährige ihre Fans vor ein paar Stunden ebenfalls wissen lassen: Sie wird erneut operiert. "Dort wird noch einmal geschaut, ob nicht doch was befallen ist." Beruhigende Nachrichten sind das nicht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel