Fashion Week im Lockdown: Gibt es trotzdem neue Modetrends?

Aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise ist alles anders – das gilt auch für die Berliner Fashion Week! Das Event findet zwar auch in diesem Jahr statt, aber eben nur online. Vom 18. bis zum 24. Januar können Modefans die Laufstege im Netz verfolgen. Aber was präsentieren die Models eigentlich? Gibt es denn trotz Lockdown überhaupt irgendwelche neuen Modetrends? Promiflash hat mal bei Fashion-Week-Fachfrau Anna Hiltrop nachgefragt!

Laut dem Model ist in Sachen Mode gerade “alles enspannter und mehr casual”. Warum? Ganz einfach: “Das kommt dadurch, dass fast alle Leute nur zu Hause sind und sich nicht mehr richtig schick anziehen” erklärt das Kampagnengesicht für Lana Mueller Couture. Weiter verrät die hübsche Düsseldorferin: “Die Trendfarbe in diesem Jahr ist grau! Zudem sind Combat Boots sowie Slouchy Jeans und natürlich Loungewear absolut im Trend. Gemütliche Teile, die man im Handumdrehen auch etwas schicker stylen kann.”

Für Anna steht fest: Mode ist gerade jetzt sehr wichtig! “Nicht umsonst sagt man: ‘Du bist was du trägst.’ Also einfach mal ein tolles Outfit anzuziehen – und schon fühlt man sich meistens besser! Das versuche ich im Übrigen auch, gerade im Lockdown”, plaudert die Laufstegschönheit aus. “Ich überlege mir täglich ein neues, bequemes Loungewear-Outfit, in dem ich mich auf der Couch wohlfühle, aber in dem ich genauso gut im Videocall erscheinen kann.” Dennoch sagt sie ganz klar: “Trotzdem freue mich schon so sehr, wenn es endlich wieder heißt: Glitzer, Glamour und große Roben!”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel