"Fehler": Bernard Tomic bereut Sexvideo mit Ex-Freundin

Diesen Clip würde Bernard Tomic (29) wohl gern verschwinden lassen. Vergangenes Jahr hatte die damalige Partnerin des Tennisspielers auf ihrem Social-Media-Account verkündet, dass das Paar sehr private Einblicke in sein Liebesleben geben würde. Wenig später war ein heißes Filmchen auf der OnlyFans-Seite von Vanessa Sierra veröffentlicht worden. Jetzt verriet Bernard, dass er das Sexvideo mit seiner Ex-Freundin inzwischen sehr bereuen würde.

Auf seinem Instagram-Account veranstaltete der Tennis-Star kürzlich eine kleine Fragerunde, in der er die Anliegen seiner Community beantwortete. Dabei interessierten sich die Fans auch brennend dafür, was der 29-Jährige mittlerweile über sein eigenes Sextape denken würde. „Größter. Fehler. Meines. Lebens“, fand Bernard ganz deutliche Worte. Über seine gescheiterte Beziehung wollte der Sportler nicht sonderlich viel preisgeben. „Ich meine, Leute, wie viele Fragen über sie? Wollt ihr das wirklich wissen? Ich wusste nicht, dass es so interessant ist“, tat er die Fragen der Abonnenten genervt ab.

Dabei waren die intimen Einblicke in das Schlafzimmer des damaligen Paares eigentlich die Idee des Australiers gewesen. Zumindest hatte Vanessa das zu dieser Zeit in einer TV-Show erzählt. „Es war seine Idee, ich musste ihn gar nicht überzeugen. Er hat einfach entschieden, bei mir mitzumachen“, verriet der australische Love Island-Star den Moderatoren.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel