"Festspiele der Realitystars"-Sieg: Calvin ist hellste Kerze

Nun steht endlich fest, welches TV-Gesicht die hellste Kerze auf der Torte ist! In drei Ausgaben suchte Sat.1 bei Die Festspiele der Realitystars nun schon zum zweiten Mal nach der schlauesten Trash-Persönlichkeit aus dem deutschen Fernsehen! Hatten sich in den vorherigen beiden Folgen bereits Prince Charming-Schnuckel Aaron Koenigs (26) und Temptation Island-Casanova Calvin Kleinen für den großen Final-Showdown qualifiziert, stieß nun noch Jade Übach (26) dazu: Doch wer dieser drei darf sich ab sofort die hellste Kerze schimpfen?

Am Freitagabend durfte das Moderatoren-Duo Jochen Schropp (42) und Olivia Jones (51) endlich zum zweiten Mal die hellste Kerze auf der Torte küren – und Calvin war der Glückliche, der sich den Titel krallen konnte! Der Rapper konnte sein Glück im ersten Moment kaum fassen und wirbelte den Pokal in der Luft herum. Die Drag Queen drückte ihm direkt trotzdem einen frechen Spruch: “Das ist jetzt das Highlight deiner Karriere.”

Damit beehrt Calvin den Goodbye Deutschland-Star Chris Töpperwien (46). Er hatte sich erst im vergangenen September den Gesamtsieg der Debütstaffel der “Festspiele der Realitystars” gegen Jürgen Milski (57) gesichert. Seinem Nachfolger persönlich gratulieren kann der ehemalige Dschungelcamper gerade allerdings nicht. Denn seit Anfang Februar steht Chris bereits für Promis unter Palmen in Thailand vor der Kamera.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel