Für Feier mit der Queen: Royals schotten sich im Vorfeld ab

Queen Elizabeth II. (95) kann auf ihre Liebsten zählen. Nachdem das royale Oberhaupt zuletzt mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen gehabt hatte, betonten die Ärzte, dass sie fit genug sei, ihren vorweihnachtlichen Lunch zu veranstalten. Aufgrund der Pandemielage wurde das Event jedoch wieder abgesagt. Zumindest die Feiertage möchte die Queen aber im Kreise ihre Liebsten verbringen. Um sicherzustellen, das Weihnachtsfest nicht krankheitsbedingt zu verpassen, haben Prinz William (39) und Co. jetzt entschieden, sich vorab komplett abzuschotten.

Wie The Mirror jetzt berichtet hat, sei die königliche Familie gewillt, ihre Kontakte im Vorfeld der Feier auf ein absolutes Minimum zu beschränken. Elizabeths Sohn Prinz Charles (73), ihr Enkel William und dessen Frau Herzogin Kate (39) hätten beispielsweise einige Termine in der Vorweihnachtszeit abgesagt – nur die wichtigsten Events seien noch in ihren Terminkalendern vorzufinden. Trotz der steigenden Zahlen hoffen sie so darauf, eine gemütliche und vor allem sichere Zeit in Sandringham genießen zu können.

Für die Queen ist es das erste Weihnachtsfest ohne ihren im Frühjahr verstorbenen Gatten Prinz Philip (✝99). Weil gerade die festlichen Tage nicht leicht für die Monarchin werden dürften, will ihr die Familie auf alle Fälle unterstützend zur Seite stehen. Die Pläne für die kommenden Tage könnten sich laut royalen Insidern allerdings jederzeit wieder ändern.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel