Für ihre Gesundheit: GNTM-Star Sara Kulka nimmt Abschied von Instagram

Ex-GNTM-Teilnehmerin Sara Kulka will Schluss machen mit Instagram. Die Zweifach-Mama kündigte eine Social-Media-Auszeit an, die schon bald beginnen soll. Sara zieht sich aus gesundheitlichen Gründen von der Plattform zurück.

Die einstige GNTM-Teilnehmerin Sara Kulka macht zunächst Schluss mit Instagram. Auf selbiger Plattform kündigte die Zweifach-Mama an, dass sie sich bald zurückziehen und eine Social-Media-Pause einlegen will. Der Grund: Sara will ihrer Gesundheit zuliebe die Reißleine ziehen, denn psychische Probleme machen dem Model weiterhin zu schaffen.

Aus gesundheitlichen Gründen: Sara Kulka kündigt Instagram-Auszeit an

Zu einem Schwarzweiß-Bild, auf dem sie den Kopf in die Hände stützt, schrieb Sara Kulka auf Instagram kürzlich einen längeren Text, in dem sie erklärt, wie es ihr gerade geht und wie sehr sie mit psychischen Problemen zu kämpfen hat. Versehen ist das Statement mit einer Trigger-Warnung, dass es um Depression gehe. Ihr sei bewusst, dass die Gedanken, die sie beschreibt, sich nicht gesund anhören, so die 30-Jährige. “Aber eine Depression ist nunmal auch eine Krankheit. Und keine, die man leicht und schnell wieder los wird”, ist da unter anderem zu lesen. Auch von einer Panikattacke beim Einkaufen, die leider nicht die erste war, berichtete die Influencerin zuletzt. Um die gesundheitlichen Probleme anzugehen, plant Sara nun eine Social-Media-Auszeit.

https://www.instagram.com/p/CNAwvVWpswi/

Ein Beitrag geteilt von Sara Kulka (@sarakulka_)

Ex-GNTM-Teilnehmerin Sara Kulka: Abschied von den sozialen Medien ab Anfang April

Geplant ist ihr zufolge eine Pause von rund vier Wochen und in ihrer Insta-Story erklärte Sara Kulka, dass sie am 06. April damit beginnen will. Follower, die ihr schreiben, wie sehr sie sie vermissen werden, kann die Beauty hoffentlich beruhigen, indem sie versichert: “Ich komme wieder, versprochen.” In den Kommentaren zu ihrem jüngsten Post wird deutlich, wie sehr die Mutter von zwei Töchtern mit ihrer ehrlichen Schilderung von Depressionen und Panikattacken einen Nerv trifft. Viele sprechen Sara ihren Respekt aus, erklären, dass sie sich in ihren Worten wiederfinden und senden Kraft.

“Wenn Sie sich in einer verzweifelten Lage befinden, kontaktieren Sie bitte umgehend die TelefonSeelsorge® (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Berater*innen, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufgezeigt haben.”

fcl1/fcl2/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel