Für Mama und Opa: Harry kehrt erstmals nach England zurück

Im vergangenen Jahr sorgten Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) mit ihrem Rückzug aus dem royalen Leben für viel Trubel. Durch ihren Umzüge nach Kanada und etwas später weiter nach Kalifornien sorgten sie zudem für räumliche Distanz zu England und ihrer königlichen Familie. Doch auch wenn die beiden den königlichen Verpflichtungen den Rücken gekehrt haben: Von den familiären können sie sich nicht ganz lösen.

Denn am 10. Juni steht ein so richtig runder Geburtstag an: Harrys Großvater Prinz Philip wird stolze 100 Jahre alt. Und obwohl der Gatte der Queen (94) nicht gerade als party animal bekannt ist und die aktuelle Lage Riesensausen ohnehin nicht zulässt, scheint der flügge gewordene Prinz einen Besuch fest einzuplanen, wie das US-Magazin People unter Berufung auf Insiderkreise berichtet. “Das kommende Jahr kann unserer Familie beim Heilen helfen”, wird das Paar zitiert. Womöglich wäre das auch die Gelegenheit für Harry, das angespannte Verhältnis zu Bruder William (38) etwas zu bessern.

Und wenn Harry, der seit Monaten keinen Fuß auf britischen Boden gesetzt hatte, schon einmal vor Ort ist, steht ihm und William im Juli gleich noch ein besonders intimes Event anlässlich des 60. Geburtstags von Prinzessin Diana (✝36) bevor: Im Gedenken an ihre 1997 verstorbene Mutter werden die beiden Brüder im Kensington Palace eine Statue von ihr enthüllen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel