Fürstin Charlène & Fürst Albert: Getrennte Wohnungen! Jetzt beginnt der Kampf um die Zwillinge! | InTouch

Nach Charlènes Rückkehr aus Südafrika ist plötzlich ein erbitterter Kampf um die Zwillinge ausgebrochen!

Nach der Rückkehr von Charlène aus Südafrika herrscht keine Wiedersehensfreude am monegassischen Fürstenhof. Im Gegenteil! Die Zeichen für eine bevorstehende Scheidung verdichten sich. Denn die Fürstin und ihr Mann Albert leben derzeit getrennt. Und der Kampf um ihre Zwillinge hat bereits begonnen.

Auch interessant

  • Herzogin Meghan: Trennung noch in diesem Jahr!

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Florian Silbereisen & Beatrice Egli: Jaa, es ist Liebe!

Sie sind die Zukunft der Monarchie: Die jungen Prinzessinnen und Prinzen aus aller Welt. Aus ihnen sollen eines Tages Königinnen und Könige werden, doch nicht alle royalen Kinder sind glücklich darüber.

Charlène hat ihre Kinder vermisst

„Es war eine sehr schwere Zeit, aber gleichzeitig auch wundervoll, in Südafrika zu sein“, schwärmte Charlène offen. Neun Monate war die Fürstin angeblich wegen gesundheitlicher Probleme in ihrer alten Heimat geblieben. Desto gespannter wurde ihre Rückkehr erwartet. Man hoffte auf ein glückliches Wiedersehen. Doch die Stimmung am Fürstenhof blieb eisig. Charlène zog auch nicht in den Palast, sondern wurde nach kurzer Zeit an „einen geheimen Ort“ gebracht – so eine Mitteilung des Fürstenhauses. Sicher sieht sie ihre Zwillinge auch dort, denn: „Ich freue mich so sehr, wieder zurück bei meinen Kindern zu sein“, erklärte sie. Von Albert war aber nicht die Rede …

Der reiste, kaum war seine Ehefrau wieder in Monte Carlo, zur Weltausstellung nach Dubai. Charlène nutzte die Zeit, um sie mit Jacques und Gabriella zu genießen. Nach der langen Trennung kämpft sie nun um die Liebe ihrer Kinder – will das Band zwischen ihnen stark machen. Ihr ist bewusst, dass sie bei einer Scheidung auf die beiden verzichten müsste. Würde Charlène nach Südafrika zurückkehren, muss Thronfolger Jacques in Monaco bleiben. Und ihn von seiner Zwillingsschwester Gabriella trennen? Das wäre zu grausam…

Erschütternde Geste! Charlène von Monaco hat ihren Ring bereits abgelegt:

JW Video Platzhalter

(*Affiliate Link)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel