Georgina Rodriguez: Kurvenwunder! Im Bikini lässt sie es auf der Arbeit krachen

Dass Georgina Rodriguez zu den knackigsten Spielerfrauen dieser Welt gehört, beweist sie vor allem mit ihren Bikini-Fotos. Bei Instagram macht Cristiano Ronaldos Freundin ihre Fans mit einem äußerst wilden Zweiteiler wahnsinnig.

Weniger ist mehr: Nach dieser Devise lebt auch Georgina Rodriguez. Gerne zeigt die Verlobte von Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo ihre Kurven in knappen Bikinis. Damit hat sie auch das Mode-Label “Prettylittlethings” auf sich aufmerksam gemacht, für das sie jetzt in einem wilden Zweiteiler posiert. Wenn das mal nicht die Verkaufszahlen in die Höhe treibt.

Georgina Rodriguez wirbt mit wildem Bikini-Look

Bevor Georgina Rodriguez vor der Kamera posiert, gewährt sie ihren derzeit 21 Millionen Followern auf dem Foto- und Videonetzwerk Instagram einen Blick hinter die Kulissen. An ihrem “Work day”, wie sie zu ihrem Bild schreibt, geht es zunächst ruhig zu. Von einem Visagisten wird sie geschminkt und zeigt sich gleich in einem gelben Bikini mit Tiger-Print aus der Kollektion des britischen Modeunternehmens. Der Zweiteiler lässt keine Wünsche offen und bringt ihre pralle Oberweite sehr gut zur Geltung. Anders als andere Modelle, die eher an Stoffstreifen erinnern, bietet das Bikini-Oberteil optimalen Halt – und sorgt für den Extra-Push-Effekt.

Das liebt nicht nur ihr Verlobter Cristiano Ronaldo, sondern auch ihre Fans. Bei ihnen löst das Foto sofort Sprachprobleme aus. Trotzdem können sie es nicht an sich halten, der Spielerfrau mit Flammen-Emojis zu zeigen, wie heiß sie Georgina finden.

Schon gelesen? Busen-Hammer! HIER zeigt Ronaldos Freundin ihre saftigen Papayas

View this post on Instagram

Work day 👙 @prettylittlething

A post shared by Georgina Rodríguez (@georginagio) on

Georgina Rodriguez setzt mit ihren Kurven ein Zeichen

Dass Kurven total angesagt sind, hat sich Georgina Rodriguez Auftraggeber “Prettylittlethings” zu Herzen genommen. Sie werben am liebsten mit Kurvenwundern wie Kylie Jenner oder Demi Rose für ihre Bademode. Dabei werden kleine Makel oder andere Schönheitsfehler ganz offen ins rechte Licht gerückt. Denn sie wollen ihren Kunden Vertrauen schenken, sich so zu kleiden, wie sie sich wohlfühlen. Außerdem sind sie bestrebt, “eine Gemeinschaft von #EveryBODYinPLT aufzubauen. Eine Bewegung in Richtung Bodypositivity, Gleichberechtigung und allseitigem Selbstgefühl, unabhängig von Körpertyp, Rasse oder Geschlecht.” Ob bewusst oder unbewusst, wird das Model zu einem Vorbild für viele Frauen. Klasse!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/loc/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel