Gerüchte um "Love Island"-Lena: Ex Robin schaltet Anwalt ein

Robin Riebling platzt der Kragen! Im vergangenen März hatten der ehemalige Temptation Island-Kandidat und seine Ex-Verlobte Lena Schiwiora offiziell bekannt gegeben, nicht mehr gemeinsam durchs Leben zu gehen. Momentan ist die Blondine in einer neuen Datingshow zu sehen: Bei Love Island möchte sie den passenden Mann für sich finden. Doch seit ihrer Teilnahme an der Show kursieren wilde Gerüchte: Das einstige Traumpaar soll sich überhaupt nicht getrennt haben! Jetzt hat Robin endgültig genug: Er hat einen Anwalt eingeschaltet.

In seiner Instagram-Story äußerte sich der Reality-TV-Star nun zu den Spekulationen. “Ich bin schon mit einem Anwalt an der ganzen Sache dran, da das ein Eingriff in die Persönlichkeitsrechtsverletzungen durch falsche Medienberichterstattung ist”, stellte er klar. Der Fußballer könne überhaupt nicht verstehen, dass Menschen solche Gerüchte in die Welt setzen. “Was mich am meisten schockiert ist, dass Menschen, die im Guten auseinandergehen, dafür angeprangert werden”, wetterte Robin.

Tatsächlich waren nach Bekanntgabe von Lenas Teilnahme an der Flirtshow einige Zuschauer stutzig geworden, weil der 26-Jährige immer noch Pärchenfotos mit seiner Ex-Verlobten auf seinem Instagram-Account online hat. Gegenüber Promiflash erklärte Robin allerdings, dass die Fotos ihn einfach nur an die vielen gemeinsamen Jahre mit der Influencerin erinnern. “Wir hatten eine sehr lange, spannende und vor allem intensive Beziehung, die uns beide sehr geprägt hat”, erklärte er.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel