Gewusst? Bohlen und Gottschalk küssten und würgten sich mal

Eine Wahnsinnsnachricht jagte in dieser Woche die Nächste: Erst wurde bekannt, dass Dieter Bohlen (67) ab der kommenden Staffel nicht mehr Chefjuror von Deutschland sucht den Superstar sein wird – dann kam seine Krankmeldung für die Liveshows! Mit Thomas Gottschalk (70) wir der Poptitan von einer echten Showlegende ersetzt. Und wie es sich für zwei Urgesteine des Business gehört, sind die beiden sich bereits öfter auf der Bühne begegnet – meistens hart, manchmal dafür umso herzlicher.

Dieter und Thomas trafen bei Wetten, dass..? über die Jahre mehrfach aufeinander. Im Jahr 2003 drückte sich ihre wechselhafte Beziehung in ihren Extremen aus: Im Januar gab es bei der Show in Böblingen einen Kuss. “Er schmeckt nach Gummibärchen und küsst besser als Verona”, kommentierte Dieter den Schmatzer. Im Oktober desselben Jahres trafen sie bei der Sendung in Karlsruhe erneut aufeinander: Da nahm der Popstar den Moderator jedoch etwas weniger lieb in den Schwitzkasten.

Fast wie Wahrsagerei wirkt hingegen im Nachhinein, was Thomas anlässlich seines Wetteinsatzes bei einer Stadtwette im Oktober 2002 gesagt hatte: Denn als er versprach, aus der damals erschienenen Bohlen-Biografie vorzulesen, sollte er die Wette verlieren, sagte er: “Ich mach euch den Dieter!” Dass er seinen Wetteinsatz fast 20 Jahre später in dieser Form einlösen würde, konnte damals noch niemand ahnen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel