Glück auf Tinder gefunden: GZSZ-Lars flunkerte beim Alter

Im Nachhinein kann man ganz offen darüber sprechen: Lars Pape ist bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten in der Rolle des Fliesenlegers Michi zu sehen. Für den kam es eher per Zufall zu einem Techtelmechtel mit Barkeeperin Maren (gespielt von Eva Mona Rodekirchen, 44). Privat griff der Schauspieler für sein Liebesglück ein bisschen in die Trickkiste: Er lernte seine heutige Frau über Tinder kennen – mit nicht ganz korrekten Angaben…

Im “GZSZ-Podcast” sprach Lars jetzt mit seinem Serienkollegen Lennart Borchert über die Flirt-Episode seines Lebens: “Als ich mich bei Tinder angemeldet habe, habe ich einen Tipp bekommen, dass man eine gewisse Zahl nicht überschreiten sollte und dann habe ich mich jünger gemacht.” Lennart, der in der beliebten RTL-Vorabendserie Michis Sohn spielt, kann das ein Stück weit nachempfinden: Zu Beginn seiner Karriere habe im Internet häufig ein falsches Alter bei seiner Person gestanden.

Sein Liebesglück hat Lars auf der Flirtplattform dann tatsächlich auch gefunden: Heute ist der 50-Jährige mit seinem Tinderdate sogar verheiratet und hat zwei Kinder. Die kleine Notlüge von damals war ihm offenbar also schnell verziehen worden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel