Granger + Amber Smith: Ihre Kinder spenden ihnen Trost

Granger Smith, 39, und seine Frau Amber, 37, betäuben ihren Schmerz durch Worte und Taten. Und doch reicht es nicht, das Unbegreifliche zu begreifen. Nur wenige Tage nachdem ihr Sohn River, 3, in einem Pool ertrank, wendeten sich die erschütterten Eltern an die Öffentlichkeit und sprachen ganz offen über ihren Verlust und ihre Gefühle. Kurze Zeit später berichteten sie über ihre Entscheidung, die Organe ihres kleinen Jungen zu spenden und darüber, wie sie den zarten, leblosen Körper zu diesem Eingriff begleiteten. 

“Suffering produces in us endurance and character and hope. It steadies us in our faith and deepens its roots in order that we may be able to weather any storm. It makes us reach forward to greater things than we can see right now, but that we know for sure not only exist, but will be ours at the last.” Excerpt from the book Bronner by @momgirl777 . This book is magic.After dinner drive and walk to the lake. The smiles on these faces are some of the brightest lights in the dark. ❤️

A post shared byAmber Smith (@amberemilysmith) on

“Ihr Lächeln ist ein helles Licht”

Heute versucht die Familie durch einen gewissen Alltag, wieder etwas Normalität in ihr Leben zu bekommen – alleine schon der beiden verbliebenen Kinder London, 7, und Lincoln Monarch, 5, wegen. Das Mädchen und der Junge sind offenbar auch die einzig hilfreichen Kraftquellen für die traumatisierten Eltern. Unter ein inniges Foto mit den Geschwistern des verstorbenen River schreibt Amber: “Das Lächeln in diesen Gesichtern ist eines der hellsten Lichter im Dunkeln”. 

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen




Amber Smith findet Trost im Buch einer betroffenen Mutter

Zudem scheinen der trauernden Mutter die Worte von Sherri Burgess neuen Mut zu geben. Die Schriftstellerin hat vor zwölf Jahren ebenfalls ihren Sohn verloren. Amber zitiert aus Burgess Buch, dessen Wirkung sie als “magisch” bezeichnet: “Leiden erzeugt in uns Ausdauer, Charakter und Hoffnung. Es festigt uns im Glauben und vertieft seine Wurzeln, damit wir jeden Sturm überstehen können. Es bringt uns dazu, uns auf größere Dinge zu freuen als wir im Moment sehen können, aber wir wissen, dass sie mit Sicherheit nicht nur existieren, sondern letztendlich uns gehören werden.” 

Vor der Familie Smith liegt noch ein langer Weg. Was ihnen helfen wird: ihr Glaube, ihre Hoffnung, aber vor allem die Liebe, die sie als Einheit eng zusammenhält und ihnen ermöglicht, mit dem Verlust des kleinen River umzugehen und leben zu lernen. 

Verwendete Quelle: Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel