"Großartiger Mann": Ex-Palastsprecher über Zeit mit Philip

Am Freitag hatte das britische Königshaus eine traurige Nachricht bekannt gegeben: Prinz Philip (✝99), der Ehemann von Queen Elizabeth II. (94), ist im Alter von 99 Jahren friedlich verstorben. Daraufhin zollten nicht nur die Mitglieder der Königsfamilie dem Royal Tribut, auch viele Fans, Stars und Politiker sprachen mittlerweile ihre Kondolenz aus. Jetzt meldete sich auch ein einstiger Mitarbeiter zu Wort: Ein ehemaliger Palastsprecher berichtete über die gemeinsame Zeit mit Philip – und erklärte, wie der Prinzgemahl wirklich war.

„Er hat immer ein Interesse daran gezeigt, was die Menschen um ihn herum getan haben. Er war wirklich ein ganz großartiger Mann“, schwärmte Dickie Arbiter, der viele Jahre für Philip gearbeitet hatte, gegenüber Bild. Während seiner Zeit im Buckingham-Palast habe der einstige Sprecher regelmäßig erlebt, wie liebevoll der Mann der Queen mit seinen Assistentinnen und Sekretärinnen umgegangen ist. „Er hat diese Damen wenigstens einmal bis zweimal die Woche persönlich begrüßt und versucht, eine persönliche Bindung aufzubauen“, berichtete Dickie.

Und nicht nur das: Philip habe auch jedes Jahr ein Fest für seine Bediensteten ausrichten lassen, um ihnen für ihre Unterstützung zu danken. Der ehemalige Sprecher erinnert sich: „Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit hat er sie alle zum Essen eingeladen und ihnen Geschenke gekauft – so ein Mann war er.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel