Häusliche Gewalt: Ex-Kasabian-Sänger Tom Meighan verurteilt

Was ist mit Tom Meighan (39) los? Als Frontmann und Sänger der britischen Rockband Kasabian erlangte der Musiker internationale Bekanntheit. Mit Hits, wie “Underdog” und “Club Foot”, erspielte sich die Truppe eine große Anhängerschaft. Doch jetzt macht der Musiker gleich doppelt Schlagzeilen. Er kündigte an, die Band zu verlassen. Gleich danach hatte er einen Gerichtstermin: Tom wurde zu gemeinnütziger Arbeit wegen häuslicher Gewalt verdonnert!

Am heutigen Dienstag musste der 39-Jährige vor Gericht in Leicester erscheinen. Weil er im Alkoholrausch seine Ex-Verlobte, Vikki Ager, geschlagen haben soll, muss der Künstler, laut Daily Mail, 200 Stunden Gemeindearbeit leisten. Ein Kind soll damals Zeuge der Gewalttat gewesen sein und die Polizei gerufen haben. Staatsanwalt Naeem Valli sagte, das Kind habe “panisch und verängstigt geklungen”, als es den Anruf tätigte, und das Opfer sagte immer wieder: “Lass mich los, lass mich los.”

Das Urteil wurde genau einen Tag, nachdem der Brite mitteilte, Kasabian zu verlassen, verkündet. Auf Twitter veröffentlichten seine Musikerkollegen eine Stellungnahme zu dem Austritt: “Tom verlässt Kasabian im gegenseitigem Einvernehmen. Er hat seit geraumer Zeit mit persönlichen Problemen zu kämpfen. Er will seine Energie jetzt darauf konzentrieren, wieder auf den richtigen Weg zu kommen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel