Hatte Jan-Marten Block schon mit seinem DSDS-Sieg gerechnet?

Jan-Marten Block ist der strahlende Gewinner der 18. Staffel von DSDS! Im spannenden Finale trat der 25-Jährige am Samstagabend gegen drei starke Konkurrenten an: Starian Dwayne McCoy, Kevin Jenewein und Karl Jeroboan hatten ebenfalls den Sieg im Auge, mussten sich aber gegen den Nordfriesen mit der kraftvollen Stimme geschlagen geben. Promiflash hat jetzt bei Jan-Marten nachgehakt, ob er seinen Sieg bereits gewittert hat!

Tatsächlich rechnete sich Jan-Marten keine großen Chancen aus. Im Promiflash-Interview gesteht er: “Als wir vor der Entscheidung auf der Bühne standen, hatte ich schon abgeschlossen.” Er sei sich sicher gewesen, dass einer der anderen Kandidaten das Rennen um den Superstar-Titel machen würde. Doch dann fiel der alles entscheidende Name – und das war seiner! “Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich den Sieg hole, wirklich nicht”, beteuert der kaufmännische Azubi im Nachhinein.

Mit seinem Siegersong “Never Not Try” schaffte es Jan-Marten aber am vergangenen Samstagabend ein Millionenpublikum zu begeistern. War also auch das Lied ausschlaggebend für seinen Sieg? “Ich habe relativ früh begriffen, dass es mein Song ist, weil ich ihn wirklich lebe”, betont der DSDS-Gewinner und sagt außerdem: “Er bedeutet ja auch: ‘Gib niemals auf, verfolge deinen Weg, – und genau das werde ich jetzt auch tun.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel