Heidi Klum: Bezahlter Sex! Jetzt packt Schwager Bill Kaulitz aus

Krass, was jetzt ans Licht kommt!

Er war ganz oben und auch schon ganz unten: In seiner Autobiographie blickt Bill Kaulitz schonungslos auf sein noch junges Leben zurück.

Aufgewachsen in einem kleinen Ort bei Magdeburg wurde Bill als exzentrischer Teenager mit Tokio Hotel quasi über Nacht zum Star.

Jetzt enthüllte er pikante Details aus seiner Zeit in Amerika. 

Von Loitsche bei Magdeburg nach Los Angeles: In seinen Memoiren erzählt der Sänger Bill Kaulitz, 31, schonungslos aus seinem Leben …

Bill Kaulitz: Seine Biografie enthüllt pikante Details

Er war ganz oben und auch schon ganz unten: In seiner Autobiographie “Career Suicide” (dt. “Karriere-Selbstmord”) blickt Bill Kaulitz schonungslos auf sein noch junges Leben zurück. “Diese Biografie zu schreiben, war das Beängstigendste, was ich jemals getan habe”, erklärt er.

https://www.instagram.com/p/CLFBOGcB3lP/

Kein Wunder, immerhin hat er schon so einiges erlebt. Ob als Minderjähriger beim Porno-DrehDrogen-Exzesse oder Doktorspiele – Bill lässt kein noch so pikantes Detail aus. Über seine Kindheit sagt er:

Ich war oft ein Arschloch als Kind. Viele Kinder sind Arschlöcher. Seien wir ehrlich: Kinder können oft skrupellos sein, haben keine Moral und keine Empathie. Gummibären und Erdbeereis auf Lebenszeit? Wo ich aufgewachsen bin, gab es die erste Kippe mit sechs, Alkoholvergiftungen mit zwölf und Mädchen, die mit 13 Jahren durchaus mal die zweite Abtreibung hinter sich hatten, weil sie wieder schwanger von ihrem Cousin waren.

Bill Kaulitz: Er bezahlte für Sex

Aufgewachsen in einem kleinen Ort bei Magdeburg wurde Bill als exzentrischer Teenager mit Tokio Hotel quasi über Nacht zum Star. Die Band wurde so berühmt, dass bald kreischende Fans vor ihren Häusern standen – für den sensiblen Sänger extrem befremdlich und einschüchternd. Als “Terror” empfand er die damalige Situation.

“Ich bin damals kaum noch vor die Tür. Wenn ich allein im Auto saß, ohne Bodyguard, bekam ich Todesangst”, schreibt er. In diesen Jahren habe er einen “Sozialschaden” bekommen. Probierte Bill deswegen schon als Teenie Drogen wie Marihuana und Koks, gab zugedröhnt Interviews? Unklar.

https://www.instagram.com/p/CI5pe8xBb7r/

Doch der einzige Ausweg für ihn war wohl die Flucht nach Amerika. Dort stürzte er sich aber auch erst mal ins Nachtleben, feierte exzessiv und zahlte in einem Hotelzimmer sogar für Sex. Ob Bill denn nun auf Männer oder Frauen steht, lässt er offen. Nur, dass er schon in beide Geschlechter verliebt war und sogar eine Dreiecksbeziehung führte, gesteht er.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

  • Bill Kaulitz: Jetzt rechnet der “Tokio Hotel”-Star ab

  • Bill Kaulitz: “War in meinen besten Freund verliebt” 

  • Bill Kaulitz: Tragische Beichte über seine Vergangenheit

Heidi Klum & Tom Kaulitz: “Von dieser Liebe zehre ich genauso wie er selbst”

Und zwischen all den krassen Zeilen schwingt doch immer die Sehnsucht nach der großen Liebe mit. Die hat er zwar nicht innerhalb einer Partnerschaft gefunden, aber in der Ehe seines Zwillingsbruders Tom mit Heidi Klum. 

https://www.instagram.com/p/CEuZRClhap8/

Von dieser Liebe zehre ich genauso wie er selbst. Die Liebe, die er bekommt, bekomme ich automatisch mit, und es könnte mich nichts auf der Welt glücklicher machen, als meinen Bruder so zu sehen, 

erklärt der 31-Jährige und schwärmt weiter von seiner Schwägerin: “Mit Heidi kam die Leichtigkeit in unser Leben. Ein Gefühl, das wir vorher noch nicht kannten. (…) Heute glaube ich, dass Tom und ich unser Glück aufgespart haben. So, als ob der ganze private Schmerz auf ein Liebesglückskonto eingezahlt wurde. Je mehr es weh tat, desto mehr Glück haben wir für die Zukunft angespart.” Vielleicht findet Bill ja auch bald sein eigenes, ganz privates Glück.

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Julia Liebing

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel