Heidi Klum: Mit (fast) nacktem Po begrüßt sie die Frühlingssonne

Heidi Klum: Mit (fast) nacktem Po begrüßt sie die Frühlingssonne

Heidi Klum: „Die Sonne ist draußen, der Hintern auch“

Juhu, endlich Frühling! Während bei uns die Temperaturen nur zögerlich steigen, ist es in Heidi Klums Wahlheimat Kalifornien ja in der Regel ganzjährig wohl temperiert und meist sonnig. Aber obwohl die 47-jährige GNTM-Model-Mama jetzt schon so lange in den USA lebt, kann sie sich offenbar immer noch über Sonnenschein freuen. Und zwar so sehr, dass sie sich gleich die Kleider vom Leib reißt und das strahlende Ding am Himmel mit nackten Tatsachen begrüßt.

Mensch, Heidi, dreh dich doch mal um!

„Sun‘s out. Bum‘s out“ (übersetzt: „Die Sonne ist draußen, der Hintern auch“), schreibt Heidi zu dem Instagram-Foto, auf dem sie nur mit Bikini-Höschen und riesigem Sonnenhut am heimischen Pool posiert und der Betrachter einen Logen-Blick auf ihre nackten Po-Backen hat.

Wir mutmaßen jetzt einfach mal, dass Heidi, die ja bekanntlich gerne Haut zeigt, auf ein Bikini-Oberteil verzichtet hat. Es geht schließlich nichts über (fast) nahtlose Bräune.

Im Video: So sexy kann Ponyschneiden sein, wenn man Heidi Klum ist

Heidi Klum legt für Tom selbst Hand an

Vor dem Sonnenbad gab es viel Sonnencreme auf Heidis Po

In ihren Insta-Storys hat Heidi uns bereits gezeigt, dass sie nicht nur auf eine sichere Kopfbedeckung in der prallen Sonne achtet, sondern sich vor dem Sonnenbad auch vorbildlich von Ehemann Tom Kaulitz eincremen lässt. Besonders am Po. Der ist in ihrem Fall der Sonne natürlich auch wirklich extrem ausgesetzt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel