Helene Fischer: Ruhige erste Tage mit Baby

Was hinter der Hausgeburt steckt

Helene Fischer: Ruhige erste Tage mit Baby

Helene Fischer: Hausgeburt zum Schutz?

Hausgeburt zum Schutz?

Helene Fischer und Thomas Seitel sollen zum ersten Mal Eltern geworden sein. Der gemeinsame Nachwuchs soll dabei per Hausgeburt zur Welt gekommen sein. Warum sich die 37-Jährige gegen einen Kreißsaal in einer Klinik entschieden hat? Promi-Expertin Steffi Brungs hat da eine ganz spezielle Vermutung. Außerdem verrät sie im Talk mit RTL-Moderatorin Angela Finger-Erben wie die ersten Tage mit Baby für die kleine Familie verlaufen sein sollen.

Sie genießen das kleine Familienglück

Endlich sind zu dritt – und die Dreisamkeit sollen die Schlagersängerin und ihr Verlobter auch erst Mal ganz für sich genießen. Der große Familienbesuch soll deshalb bislang ausgeblieben sein. Wie „Bild“ aus dem engsten Familien-Umfeld erfahren haben will, dürfen sich Helene und ihr Partner Thomas Seitel (36) über eine Tochter freuen, die rund um die Weihnachtstage das Licht der Welt erblickt haben soll. (abl)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel