Hier kehren die holländischen Royals reumütig aus ihrem Urlaub zurück

Hier kehren die holländischen Royals reumütig aus ihrem Urlaub zurück

Niederländische Royals brechen Urlaub ab

Royals beendeten ihren Griechenland-Urlaub

Eigentlich wollten König Willem-Alexander (53) und seine Ehefrau Máxima (49) zusammen mit ihren Kindern einfach dem heimischen Royal-Stress ein wenig entfliehen und es sich fernab des Zuhauses gut gehen lassen. Soweit nichts Verwerfliches – gäbe es da nicht eine weltweite Corona-Pandemie. Mit ihren Reiseplänen sorgten die Royals deshalb nicht gerade für Begeisterung. Um weiterem Stress zu entgehen, brachen sie ihren Urlaub jetzt vorzeitig ab. Erste Bilder der Royal-Rückkehrer gibt es im Video zu sehen. 

König Willem-Alexander kehrt mit gesengtem Kopf zurück

Der Urlaub mit den Töchtern Amalia (16), Alexia (15) und Ariane (13) sorgte nicht nur beim holländischen Volk, sondern auch in der Politik für ein großes Beben. Bevor die Lage weiterhin eskaliert, haben die Royals Stellung bezogen und sich sofort auf den Heimweg gemacht. Über den holländischen Informationsdienst teilten sie den Abbruch ihres Urlaubs mit. Man sehe die Reaktionen der Bürger und reagiere deshalb. Außerdem wolle man keine Zweifel daran aufkommen lassen, dass alle Richtlinien befolgt werden müssen, wenn man das Virus in den Griff bekommen wolle. Eine Diskussion über den Urlaub der Königsfamilie trage dazu nicht bei.

Kaum zuhause angekommen, wurden die Royals jetzt von Paparazzi abgelichtet und die Fotos sehen ganz und gar nicht happy aus. Denn dort sieht man den König mit gesengtem Kopf auf dem Rücksitz einer Limousine. Mehr Einblicke in die eher reumütige Heimreise der niederländischen Royals zeigt das Video. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel