"Hochzeit auf den ersten Blick"-Philipp hat 18 Kilo verloren

Philipp hat in den vergangenen Monaten optisch viele Veränderungen durchgemacht. Im Mai hatte sich der ehemalige Hochzeit auf den ersten Blick-Kandidat beispielsweise ein Toupet anfertigen lassen, dass er allerdings nicht lange trug. Vor wenigen Wochen unterzog er sich dann einer Haartransplantation, um langfristig volles Haar zu haben. Aber auch mit seiner Figur ist einiges passiert: Philipp hat 18 Kilogramm abgenommen. Das passierte allerdings nicht aus gutem Grund…

Im Instagram-Livestream mit Aron Schweizer, der 2018 bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ zu sehen war, erklärte Philipp, dass er sich zum einen krankheitsbedingt in häusliche Isolation begeben musste: „Zwölf Tage lag ich echt flach. Da habe ich kaum was gegessen, weil ich ja auch keinen Geschmack, keinen Geruchssinn hatte.“ Zum anderen sei das Liebes-Aus mit seiner Ehefrau Melissa maßgeblich für den Gewichtsverlust gewesen: „Die Trennung hat mir den Rest gegeben von den Kilos, weil man Appetitlosigkeit hat.“

Philipp erklärte aber auch, dass er im Laufe der Beziehung sehr gemütlich geworden sei. Das wolle er in Zukunft vermeiden. „Die nächste Partnerin soll eine Sportskanone werden oder eine, die auf jeden Fall auf die Ernährung achtet, weil ich mich sonst nicht wohlfühle. Ich fühle mich dann hässlich“, betonte der Hamburger.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel