Hochzeitssänger für Gwen und Blake: Adam Levine zu teuer?

Im Oktober überraschten Gwen Stefani (51) und Blake Shelton (44) ihre Fans mit der Verkündung ihrer Verlobung. Seitdem wartet die Öffentlichkeit gespannt auf deren Trauung, doch die Planung soll derzeit sogar auf Eis liegen. Das Rätselraten um den potenziellen Hochzeitssänger geht allerdings trotzdem weiter. Nachdem Miley Cyrus (28) bereits ihre Diensteangeboten hatte, meldete sich nun auch Adam Levine (42) zu Wort. Der Musiker ist sich allerdings sicher: Er ist für das künftige Ehepaar zu teuer!

Zwar saßen Adam und Blake bereits gemeinsam in den Jurysesseln von The Voice und pflegen auch privat eine enge Freundschaft – doch einen Rabatt auf seine Dienste als Hochzeitssänger will ihm der Maroon 5-Frontmann wohl nicht geben. “Sie können sich mich nicht leisten”, scherzte er im Gespräch mit Sirius XM. “Sie werden mich wohl eh nicht fragen. Sie werden vermutlich Luke Bryan (44) oder so engagieren”, frotzelte er weiter. Dennoch würde er sich geehrt fühlen, sollte er diesen besonderen Gig übernehmen dürfen, betonte der 44-Jährige abschließend.

Tatsächlich hatte Blake bereits öffentlich den Wunsch geäußert, seinen Freund als Show-Act auf seiner Hochzeit haben zu wollen. Bei Late Night with Seth Meyers hatte der Countrysänger bereits angekündigt, dass Adam dafür extra noch einmal seine Band zusammentrommeln solle. “Deren Musik ist so langweilig, dass sie nicht von der Feier ablenken würde”, hatte der künftige Bräutigam außerdem gewitzelt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel