Isabell Horn: "In meiner Brust wurde ein gutartiger Tumor entdeckt" | InTouch

Mega-Schock für Isabell Horn! In der Brust der Schauspielerin wurde ein Tumor gefunden.

Die Fans sind in großer Sorge um Isabell Horn. Auf ihrem Instagram-Account hat die Ex-„GZSZ“-Schönheit verraten, dass in ihrer Brust ein gutartiger Tumor gefunden wurde. Eine Biopsie soll nun genauere Informationen liefern. Doch während die 37-Jährige auf das Ergebnis wartet, muss sie gegen ihre große Angst ankämpfen…

Isabell Horn ist in den sozialen Netzwerken erfolgreich unterwegs. Dort postet sie auch unschöne Sachen aus ihrem Alltag.

Große Sorge um Isabell

„Mutig zu sein, bedeutet nicht keine Angst zu haben, sondern es trotzdem zu tun. Seit zwei Jahren habe ich mich nun erfolgreich vor einem wichtigen Arzttermin gedrückt. Darauf bin ich wirklich nicht stolz. Mir ist vollkommen bewusst, wie wichtig Vorsorgetermine sind. Im Grunde ist das Aufschieben einer Erkrankung viel schlimmer, als sie zu erkennen und rechtzeitig zu therapieren. Dennoch war meine Angst, eine negative Diagnose zu bekommen, einfach größer“, schreibt Isabell zu einem Foto von sich.

Und weiter: „Gestern habe ich all meinen Mut zusammengenommen und stand schließlich schweißgebadet und kreidebleich in der Praxis des Brustzentrums. In meiner Brust wurde ein gutartiger Tumor, ein sogenanntes Fibroadenom, entdeckt. Zur genauen Abklärung wurde eine Stanzbiopsie durchgeführt. Und nun heißt es WARTEN! Warten, hoffen, gegen die erneute Angst ankämpfen. Minuten fühlen sich plötzlich an, wie Stunden. Die Tage wollen einfach nicht enden.“

Es ist nicht das erste Mal, dass Isabell Horn offen über ihre Sorgen und Ängste spricht:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel