Jana und Thore Schölermann: Elterndasein führt zu getrennten Betten

Jana und Thore Schölermann: Elterndasein führt zu getrennten Betten

Ilvi hält sie auf Trab

Im Dezember 2021 hat Jana (35) und Thore Schölermanns (37) Tochter Ilvi das Licht der Welt erblickt. Das Elterndasein hat sich auch auf die Beziehung der beiden ausgewirkt. „Wir sind durch das Kind weiter auseinander gewachsen“, verrät der Moderator lachend im Doppelinterview mit „Bunte.de“. „Wir haben uns räumlich voneinander getrennt.“ Diese Trennung bezieht sich allerdings nur auf einen Raum – das Schlafzimmer.

Sie seien sich emotional nähergekommen, erklärt Jana Schölermann. „Wir wollen, dass der andere möglichst viel Schlaf kriegt.“ Das würde bedeuten: „Er sagt immer, […] ich soll doch in Ruhe eine Runde schlafen. Ich sage immer: ‚Nein, schlaf du doch im anderen Zimmer, damit du deine Ruhe hast.'“ Deswegen „teilen wir uns manchmal auf“, verrät die 35-Jährige.

Wenn die Moderatorin sehe, „wie niedlich er mit der Kleinen umgeht, wie er sie zum Lachen bringt und sie bespaßt. Tatsächlich habe ich mich nochmal neu in ihn verliebt.“ Auch Thore Schölermann betont: Alles sei „anders, aber es ist wunderschön“.

Die beiden Schauspieler und Moderatoren Jana und Thore Schölermann sind seit 2019 verheiratet. Sie lernten sich 2010 am Set der 2015 abgesetzten ARD-Soap „Verbotene Liebe“ kennen. Im Dezember 2021 kam dann ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel