Jochen Schropp hat sich heimlich verlobt

Jochen Schropp hat sich heimlich verlobt

Der Moderator hat „Ja“ gesagt

Huch, das kommt plötzlich! In einem kleinen, aber feinen Nebensatz hat Jochen Schropp (42) aus dem Nichts heraus verkündet, dass sich sein Freund und er verlobt haben – und das bereits letztes Jahr.

„Ja, dann sollten wir eigentlich auch heiraten“

In seinem Podcast „Knall & Tüte“ mit Ex-„Prince Charming“-Kandidat Lars Tönsfeuerborn lässt Jochen Schropp plötzlich die Bombe platzen: „Weißt du eigentlich, dass ich verlobt bin? Ich hau das jetzt hier raus. Ich bin seit letztem Jahr – erster Lockdown – verlobt.“ Der Antrag erfolgte allerdings nicht mit Kniefall und roten Rosen, sondern eher ganz nebenbei, wie er erklärt: „Wir hatten an einem Abend ein befreundetes Pärchen zu Gast – zwei Lesben. Dann ging es um Liebe und was wir aneinander haben. Dann haben wir uns noch mal gesagt, dass wir so glücklich sind, dass wir einander haben, und dann hat einer von uns gesagt: ‘Ja, dann sollten wir eigentlich auch heiraten.’“

Jochen Schropp schwebt eine Hochzeit in Kapstadt vor

Wie und wann die Hochzeit stattfinden soll, das steht noch in den Sternen. Doch der Moderator hätte einen Lieblings-Ort: Kapstadt! „Weil es einfach wunderschön ist“, erklärt er. Allerdings ist das nicht ganz so einfach, denn: „Allein die buckelige Verwandtschaft dahinzukriegen“, witzelt er.

So verlief sein Coming-Out

Vor fast genau drei Jahren feierte Jochen sein Coming-Out – und zwar auf eine sehr individuelle Art: Er schrieb im Magazin „stern“ einen Brief und offenbarte seine Homosexualität. Nur wenig später präsentierte er seinen Partner erstmals bei Instagram der Öffentlichkeit (zumindest von der Seite) und schwärmte: „Danke für deine bedingungslose Liebe!“ Nun folgte mit der Verlobung das i-Tüpfelchen… (rsc)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel