Joe Laschet frisch verlobt: An diesem besonderen Ort will er seine Andrea heiraten

Nach dem romantischen Petersplatz-Antrag

Joe Laschet frisch verlobt: An diesem besonderen Ort will er seine Andrea heiraten

von Jasamin Mehregani und Nils Osowski

Model und Influencer Joe Laschet (33) ist nicht nur der Sohn von CDU-Politiker Armin Laschet (61) und Fan von orange getönten Brillengläsern, sondern auch frisch verlobt! Nach seinem romantischen Antrag am schönen Petersplatz in Rom hat er RTL erzählt, wieso es ausgerechnet dieser Ort sein musste und wie seine Liebste reagierte.

So reagierte die Laschet-Verlobte auf den Petersplatz-Knaller

Am ebenso beliebten wie malerischen Platz der italienischen Metropole hielt Joe im Urlaub um die Hand seiner Liebsten an, Partnerin Andrea. Doch wieso dort und nicht einfach beim Italiener ums Eck? „Der Petersplatz hat eine ganz besondere Aura. Vor allem abends, wenn die Kuppel des Petersdoms beleuchtet ist, ist es ein beeindruckender Ort“, schwärmt der Politiker-Spross gegenüber RTL. Seine Verlobte sei wegen der Nummer „total überrascht“ gewesen. Ursprünglich hatte das Pärchen nämlich geplant, sich erst im nächsten Jahr zu verloben. Doch die Situation habe dann „perfekt gepasst“ und der Verliebte habe nicht mehr länger warten wollen mit der Frage aber Fragen.

Petersplatz, das ist ja schön und gut – doch wo will der optische Zwilling von Hollywood-Hottie Ryan Gosling (41) mit seinem Schatz eigentlich vor den Traualtar schreiten? Und vor allem: wann?

Joe Laschet zeigt sich heimatverbunden

Auf Nachfrage von RTL hält sich der Mode-Influencer noch bedeckt, was den geplanten Termin der Heirat angeht. Allerdings plaudert Joe aus, wo der magische Moment passieren soll: „ Wenn wir heiraten, dann in der alten Pfarrkirche St. Michael in meiner Heimatstadt Aachen.“

Es muss also nicht immer Rom sein. Aachen ist schließlich auch schön. (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel