Justin Townes Earle ist tot: Drogen-Überdosis? Musik-Star mit nur 38 Jahren gestorben

Großer Trauer in der Musikszene. Justin Townes Earle ist tot. Der Musiker ist mit nur 38 Jahren gestorben. Sein Tod kam für Freunde und Fans völlig unerwartet. Er war der Sohn des Grammy-Preisträgers Steve Earl.

Wieder einmal muss sich die Musikszene von einem seiner Stars verabschieden. Justin Townes Earle, Sohn des Musikers und Grammy-Preisträgers Steve Earle, ist tot. Der Singer-Songwriter starb im Alter von nur 38 Jahren. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt. Sein Tod kommt für Freunde, Fans und Musiker-Kollegen absolut unerwartet.

Justin Townes Earle ist tot: Musik-Star stirbt völlig unerwartet mit 38 Jahren

Bestätigt wurde Justin Townes Earles Ableben durch seine Familie. Auf seinem Instagram-Account veröffentlichte diese ein kurzes Statement. “It is with tremendous sadness that we inform you of the passing of our son, husband, father and friend Justin”, heißt es in dem Beitrag. “So many of you have relied on his music and lyrics over the years and we hope that his music will continue to guide you on your journeys. You will be missed dearly Justin.”

Trauer um Musiker Justin Townes Earle

Beendet wird der Beitrag mit emotionalen Worten, die Justin Townes Earl einst selbst in seinem Song “Looking For A Place To Land” zu Papier gebracht hatte: “I’ve crossed oceans Fought freezing rain and blowing sand I’ve crossed lines and roads and wondering rivers Just looking for a place to land.” Zu deutsch:Ich habe Ozeane überquert, gegen Eisregen gekämpft und Sand geblasen. Ich habe Linien und Straßen überquert und mich über Flüsse gewundert. Ich habe nur nach Platz zum Landen gesucht.”

Sie sehen den Instagram-Beitrag nicht? Dann klicken Sie hier!

Fans trauern um toten Justin Townes Earle

Für die Fans ist die Nachricht ein Schock. In den Instagram-Kommentaren haben Dutzende Follower bereits ihr Beileid bekundet und ihr Entsetzen und ihre Trauer zum Ausdruck gebracht. “I read this post 4 times to see if I’m reading it correctly. I am so sorry. My heart goes out to family and friends”, “This can’t be real. Please someone tell me this isn’t true. I’m heartbroken” und “ohhh no… I just… I am so heartbroken and thankful I recently saw his genius on stage”, ist auf der Social-Media-Plattform zu lesen.

Stephen King trauert um Musiker Justin Townes Earle

Auch Autor Stephen King äußerte sich schockiert zum Tod des Musikers. “It appears that Justin Townes Earle has died. I hope it’s a hoax but fear it is not. What a loss”, schrieb der Bestseller-Autor auf Twitter. “Make. It. Stop. RIP #JustinTownesEarle”, schrieb Filmkritiker Kurt Loder.

Sie sehen den Twitter-Beitrag nicht? Dann klicken Sie hier!

Sie sehen den Twitter-Beitrag nicht? Dann klicken Sie hier!

Todesursache Drogen-Überdosis? Justin Townes Earle mit 38 Jahren gestorben

In der “Daily Mail” ist zu lesen, dass Justin Townes Earl seit seinem 12. Lebensjahr, ebenso wie sein Vater, mit einer Drogensucht zu kämpfen hatte. Neun Reha-Aufenthalte soll er in seinem Leben absolviert haben, fünf Heroin Überdosen habe er zuvor überlebt. Das Klatschblatt mutmaßt daher, dass die Todesursache eine Drogen-Überdosis gewesen sein könnte. Offiziell bestätigt wurde dies bisher nicht. Justin Townes Earl hinterlässt seine Frau Jenn Marie Maynard-Earle und die gemeinsame Tochter Etta (3).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel