Kanye West und Julia Fox: Alles nur gespielt?

Kanye West und Julia Fox: Alles nur gespielt?

Ist Kanye Wests Romanze mit Julia Fox nur eine Farce, um Kim Kardashian zurückzuerobern?

Der Rapper bändelt seit kurzem mit der 13 Jahre jüngeren Schauspielerin an und wurde mit ihr zusammen bei einem gemeinsamen Date in New York gesichtet. Wie ein Insider nun gegenüber der Kolumne ‚Page Six‘ enthüllt, sollen Kanyes Gefühle aber nicht ganz echt sein. Demnach sei er immer noch nicht über seine Ex-Frau hinweg, die Anfang letzten Jahres die Scheidung eingereicht hatte und mittlerweile mit Pete Davidson anbändelt. „Es ist ein verzweifeltes Spiel, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Es gibt keine andere Erklärung dafür, dass er Julia damit an die Öffentlichkeit gehen ließ“, offenbart der Nahestehende.

Die brünette Schönheit hatte in einem Magazin-Artikel von einer „sofortigen Verbindung“ zwischen ihr und dem Musiker geschwärmt. Dazu wurden Fotos veröffentlicht, die die Turteltauben in innigen Momenten zeigen. Laut dem Insider verfolge Kanye aber völlig eigensinnige Motive mit der Romanze und wolle lediglich seine Ex provozieren. „Er kämpft öffentlich darum, seine Familie zurückzubekommen, und dann wird er plötzlich mit all diesen verschiedenen Mädchen in Verbindung gebracht. Es ist sehr seltsam.“

Das ‚People‘-Magazin hatte dagegen berichtet, dass der 44-Jährige Julia als seine „Muse“ betrachte und ihr „Lächeln und ihre Einstellung“ liebe. Allerdings sei er derzeit nicht auf eine feste Beziehung aus: „Er steckt seine Energie im Moment in Arbeitsprojekte. Er hat große Visionen für dieses Jahr.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel