Kasia Lenhardt starb am Geburtstag ihres Sohnes

Kasia Lenhardt ist tot. Die ehemalige GNTM-Finalistin wurde am Dienstag leblos in Berlin aufgefunden. An diesem Tag feierte ihr Sohn Noan seinen sechsten Geburtstag.

“Ich hoffe, ich mache dich glücklich”

Den emotionalsten Beitrag jedoch teilte Kasia mit ihren mehr als 175.000 Followern am 9. Februar 2020. “Mein Sohn, ich wünsche dir zum fünften Geburtstag nur das Beste der Welt”, schrieb sie zu einem gemeinsamen Bild. “Ich kann nicht in Worte fassen, was ich empfinde und wie sentimental mich dieser Tag macht.”

“Du gibst mir das Einzige, worauf es im Leben ankommt: Liebe!”, schrieb sie weiter. Zudem erklärte sie, dass er sie verändert habe. “Ich hoffe, ich mache dich glücklich, denn du verdienst nur das Beste!” Ihren Post beendete Kasia damals mit den Worten: “Ich liebe dich auch so groß, wie das Weltall ist, mein Leben, mein Sohn.”

“Das war eine sehr schwierige Zeit für uns alle”

Ein Jahr später auf den Tag genau ist Kasia Lenhardt tot. Die 25-Jährige wurde am 9. Dezember 2021 gegen 20.30 Uhr leblos in Berlin aufgefunden, am sechsten Geburtstag ihres Sohnes. Das Model wurde nur 25 Jahre alt. Von dem Vater des Kindes hatte sich Kasia 2017 getrennt. In einem Interview sagte sie damals: “Das war eine sehr schwierige Zeit für uns alle.”

Zwei Jahre später verliebte sich Kasia in Jérôme Boateng. Mit dem Bayern-Star war die ehemalige GNTM-Kandidatin 15 Monate liiert. Im Oktober 2019 sah man das Paar zum ersten Mal zusammen. Am 2. Februar gab der Fußballer völlig überraschend das Liebes-Aus bekannt.

  • Sie starb mit 25 Jahren: Kasias letzter Post machte Fans noch Hoffnung
  • “Ich hoffe, sie findet ihren Frieden”: Sara Kulka trauert um Kasia Lenhardt
  • Mit nur 25 Jahren: Ex-GNTM-Kandidatin Kasia Lenhardt ist tot

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel